Hier erhalten Sie Informationen über:

     Schulelternrat
     Schülerrat
     Förderverein

Der Schulelternrat
Die von den Klassenelternschaften gewählten Vertreter bilden den Schulelternrat. Der Schulelternrat tagt regelmäßig und vertritt die Interessen der Elternschaft.

Der Schülerrat
Die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klassen wählen jeweils 2 Schülerinnen oder Schüler, die dann gemeinsam den Schülerrat bilden.
Der Schülerrat tagt regelmäßig und setzt sich mit Problemen auseinander, die von Seiten der Schülerschaft an der Schule gesehen werden. Aktuell arbeitet der Schülerrat an der Erstellung einer Schulordnung und Vorschlägen zur Pausengestaltung.
Der Schülerrat wird in seiner Arbeit von einem Vertrauenslehrer unterstützt.

Der Förderverein
Der "Verein der Eltern und Freunde der Schule am Harly in Vienenburg" wurde von Eltern und Lehrkräften unserer Schule am 28.08.1987 gegründet.
Dem Verein steht ein Vorstand vor, der sich aus einem 1. Vorsitzenden, einem 2. Vorsitzenden, einem Schriftführer, einem Kassenwart und einem Kollegiumsmitglied zusammensetzt.
Die Mitglieder unseres Fördervereins sind Eltern, Erziehungsberechtigte, Kollegiumsmitglieder, aber auch Freunde, die unseren Schülern und Schülerinnen in irgendeiner Weise nahestehen oder sich mit ihnen verbunden fühlen.
Der Förderverein hat folgende Zielsetzung: 
Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Bereichen zu unterstützen, in denen es Schule oder auch dem Elternhaus nicht möglich ist, zu helfen.
In der Regel unterstützen wir durch aktive Mitarbeit der einzelnen Mitglieder diverse Unternehmungen des Schullebens und tragen damit zur Förderung des Gemeinwohls bei.
Auch finanziell hat der Förderverein in den letzten Jahren, in denen die Mittel des Schulträgers immer knapper wurden, unterstützend gewirkt.
Im Zuge der Umstrukturierung der damaligen "Schule für geistige Behinderung" zu Ganztagsschule hat der Förderverein nicht unerhebliche Summen an Spendengeldern gesammelt, um die Voraussetzungen für den Ganztagsbetrieb mit zu realisieren.
Eine Vielzahl von Anschaffungen wurde getätigt, hier ein Auszug aus dem letzten Jahren: 
- 1 Dreirad, speziell für Schwerst-Mehrfach-Beeinträchtigte
- 2 Liegefahrräder
- Spielmaterial für den Schulhof
- Spielmaterial für die Pausenhalle während der "Regenpausen"
Ein wichtiger Punkt sind auch die Unternehmungen, die der Förderverein mitfinanziert, z.B.: 
- Fußballturniere
- Theaterfahrten
- kleine Geschenke zu Konfirmationen und Jugendweihen
- kleine Präsente zur Einschulung und zur Schulentlassung einzelner Schülerinnen und Schüler
- gemeinsame Ausflugsfahrt in den Serengetipark nach Hodenhagen oder in den Zoo nach Hannover.
Der Förderverein ist einer der Teilhaber der Schülerfirma KIOSK SGmbH und unterstützt mit einem monatlichen Beitrag die Arbeit der Schülerfirma.