Rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmacht - 5.11.2019

In der Schule bereitet man sich nicht nur auf das Arbeitsleben vor, sondern man setzt sich auch mit Fragen des Erwachsenenlebens auseinander. Im Unterricht haben wir darüber gesprochen, welche Hilfen man auch als volljähriger Erwachsener bekommen kann. Das ist ziemlich wichtig, denn einige Schüler werden in der nächsten Zeit den 18. Geburstag feiern und damit volljährig sein.

Eine Möglichkeit ist eine Unterstützung, die sich "rechtliche Betreuung" nennt. Das klingt kompliziert. Damit wir das alles richtig verstehen können, haben wir Fr. Rehbock vom Betreuungsverein aus Goslar eingeladen, die uns alle Fragen zur rechtlichen Betreuung, zum Antragsverfahren, zu Mitbestimmungsmöglichkeiten und auch zur Vorsorgevollmacht beantwortet hat. 

Herzlichen Dank an Fr. Rehbock für die interessante Fragestunde!